tägliche "klinge(l)nde CHOERona Stippvisite"

1. - 24. Dezember 2020

Live, per What'sApp und über Telefonie

In täglich wechselnder Begleitung singfreudiger Singkreisteilnehmer
machte ich Station vor Haustüren, in Hinterhöfen, an offenen Fenstern,
auf Terassen oder unter Balkonen.  
Unter gewissenhafter Einhaltung der aktuellen Corona-Hygiene- und Abstandsregelungen sorgten wir für die Brenndauer eines Friedenslichtes 
für viele kleine musikalische und hoffnungsfrohe Lichtblicke.
Advents- und Heilsame Lieder zauberten einiges Lächeln,
manch feuchte Augen und eine besondere Adventsstimmung
in diese dunkle und außergewöhnliche Zeit.
das ist meine Ambition.
 
Vor allem mein Wunsch, auch die Menschen zu erreichen, die ohne Handy oder Internet,
als sog. Risokopatienten oder wegen mangelnder Mobilität besonders unter den sozialen Distanzregeln 
und somit unter Kontaktmangel leiden hat mich auf die Idee gebracht.
 
Gerne möchte diese kurzen Singerlebnisse mit möglichst vielen Menschen teilen.
Von daher würde mich sehr freuen, wenn täglich ein anderer Mensch,
der 60 - 90 Minuten seiner Adventszeit verschenken, aber ja eigentlich auch dadurch gewinnen möchte,
mich musikalisch oder mit einem kleinen Wortbeitrag oder auch einfach nur so zum Dabeisein, 
begleiten würde. 
 
Auch wer sich wünscht, dass in diesem besonderen Advent auch an seine Haustür geklingelt wird
oder für die musikalische Stippvisite bei einem lieben Nachbarn oder Mitmenschen möchte,
solle sich bitte gerne bei mir melden,
denn noch gibt es ein paar freie Stellen in meinem "Klinge(l)nden Adventskalender".